Besuch im Bäckereimuseum May

 

 

 

Gleich beim ersten Event des Neufelder Ferienspieles glückte ein toller Start. Fast 30 Kinder und auch einige interessierte Eltern folgten der Einladung in das liebevoll eingerichtete Bäckereimuseum der Familie May. In einer Zeit, in der sonst Stunden vor Handys und Spielekonsolen verbracht wird, gelang es Ingrid Landl und Frau May die Kinder mit ihren Erzählungen und Ausführungen, wie die Bäcker früher ihrer Arbeit nachgingen zu fesseln.

 

Nachdem das Museum auf den Kopf gestellt wurde, durften sich die Kinder selbst als Bäcker versuchen und Kekse backen und verzieren. Während die Meisterwerke im Ofen aufgingen, versorgte Frau May die Kinder mit einer leckeren Jause und Getränken.

 

Im Anschluss konnten die Kinder aus Getreideähren kleine Herzchen basteln und jedes Kind durfte als Belohnung die selbstgebackenen Kekse und Ährenherzen mit nach Hause nehmen. Danke für die tolle Führung und Verköstigung!